Zum Hauptinhalt springen

Gute Diskussion: Mittelhof e.V. veranstaltete gestern eine Podiumsdiskussion im Mehrgenerationenhaus Phoenix am Teltower Damm zum Thema “Wie gelingt Integration”. Im Publikum saßen zahlreiche ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagierte Bürgerinnen und Bürger. Die Diskussion ging um die Fragen, wie können Flüchtlinge schnell Deutsch lernen und mit unserer Gesellschaft und ihren Regeln vertraut gemacht werden; welche Angebote zur beruflichen Integration und Bildung gibt es; wie und wo werden sie untergebracht und wie werden die Ehrenamtlichen bei ihrer Arbeit unterstützt. Ich habe den Veranstaltern zugesagt, über einige Detailfragen und Probleme in den kommenden Wochen mit ihnen im Gespräch zu bleiben. 

2016-09-13

Unsere Polizei ist ein Garant für mehr Sicherheit und Freiheit in Berlin! Am 11.09.2016 fand der Tag der offenen Tür bei der Berliner Polizei auf dem Polizeigelände in Charlottenburg statt, wo man eine thematische Ausstellung besuchen sowie sich generell über Besonderheiten der Arbeit im Polizeidienst informieren konnte. Eins ist klar: Die Berliner Polizei braucht mehr Mitarbeiter und eine neue, verbesserte Ausstattung. Die CDU Berlin setzt sich schon lange dafür ein. Nachdem in 2002-2011 durch die Rot-Rote Regierung 1800 Stellen bei der Berliner Polizei abgebaut wurden, wurden seit 2011 1000 neue Polizeistellen geschaffen. Diese Zahl wollen wir weiter erhöhen! Für 2016 - 2017 wurde zudem das Sicherheitspaket in Höhe von 50 Mio. Euro geschnürt. Dieses Geld wird überwiegend für die neue Ausstattung mit Waffen und Schutzausrüstung sowie für neue Fahrzeuge für unsere Polizisten investiert. In der nächsten Legislaturperiode wollen wir 750 neue Polizeistellen einstellen und unsere Polizisten im Einsatz mit Body Cams und Tasern ausrüsten. Als Ergänzung fordern wir zudem mehr Videoüberwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie an gefährdeten Orten Berlins. Ein starkes Berlin ist ein sicheres Berlin!

2016-09-13

Heute habe ich zusammen mit Marc Wohlrabe und dem Generalsekretär der CDU Berlin, Kai Wegner die Riverside Studios, einen der erfolgreichsten Unternehmen der Berliner Musikwirtschaft besucht. Nach der kleinen Führung durch einen der Studiogründer, Martin Eyerer,hatten wir eine spannende Gesprächsrunde, bei der es um die weitere Entwicklung der Musik- und Kreativwirtschaft in Berlin ging. Wir setzen uns dafür ein, dass die Bedeutung der Musikwirtschaft für die (Kreativ-) wirtschaftliche Entwicklung Berlins stärker erkannt und gefördert wird! 

2016-09-12

Erst kann der Kulturstaatssekretär Tim Renner sich bei den SPD-Haushältern und den Kulturpolitikern der Koalition mit seiner (richtigen) Idee der Budgeterhöhung für das Radialsystem nicht durchsetzen, dann versucht er seinen Misserfolg beim 10jährigen Jubiläum des Radialsystems bei der CDU abzuladen, um sich dann mit der Intendanz von Sasha Waltz für das Staatsballett in dem Wirkungskreis von Jochen Sandig und Sasha Waltz wieder beliebt zu machen. Zuvor hatte ja schon Klaus Wowereit in seiner Ignoranz eine bessere Förderung von Sasha Waltz bei dem letzten von ihm verantworteten Haushalt abgelehnt. Offenbar ist diese Entscheidung des Kultur Staatssekretärs über die Köpfe des Staatsballetts hinweg getroffen worden. Genau diese Art von Umgang ist es, der in der Diskussionsveranstaltung bei der Koalition der freien Szene und dem Rat der Künste, vor 2 Wochen, genau im Radialsystem, kritisiert wurde: Entscheidungen über die Köpfe der Betroffenen hinweg, nach dem Motto: "Wir wissen schon, was gut ist für die Berliner Kultur..." So schadet er am Ende dem Staatsballett und Sasha Waltz! Und der Grund: Das Desinteresse der SPD an Kultur.

Mehr Information finden Sie HIER

2016-09-13

Die CDU Berlin wünscht allen Berlinern Erstklässlern einen tollen Schulstart und ein erfolgreiches Schuljahr! Ich hoffe, dass unsere kleine Geschenke euch freuen werden!

2016-09-12

Unterkategorien

© 2017 brandung3